Was bedeutet ausgewogene Ernährung

Bastian Schroeder Bastian Schroeder
3 min read

Egal ob zum Abnehmen, für den Muskelaufbau oder einfach um seine Immunkräfte zu stärken, eine ausgewogene Ernährung scheint hier das Allheilmittel zu sein. Aber was bedeutet das überhaupt?

Was bedeutet ausgewogene Ernährung

Überall hört man, dass man sich ausgewogen ernähren soll. Wann ist eine Ernährung ausgewogen und warum ist das so gesund?

Auf diese Frage möchte ich in diesem Artikeln Antworten geben und zudem ein Grundverständnis für die tägliche Ernährung vermitteln.

Grundlagen

Unser Körper braucht Nahrung. Ohne diese läuft er nicht. Aber Nahrung ist nicht gleich Nahrung, denn unser Organismus benötigt eine breite Palette an Nährstoffen, die er aus der Nahrung gewinnt, um ordentlich zu laufen. Dazu gehören die sogenannten Makronährstoffe wie Fette, Proteine und Kohlenhydrate, und die Mikronährstoffe wie Vitamine, Mineralien und Spurenelemente.

Manche Nährstoffe werden verbrannt und für die Energiegewinnung verbraucht, andere dagegen werden benutzt, um die vielen kleinen Vorgänge in unserem Körper, wie das Körpereigene Abwehrsystem oder der Stoffwechsel an sich, erst möglich zu machen.

Fehlt einer dieser Nährstoffe, können wir kurzfristig auf körpereigene Reserven zurückgreifen. Sind diese aber aufgebraucht, kommt es zu den verschiedensten Mangelerscheinungen, wie ein schlecht laufender Stoffwechsel, Müdigkeit, Schlaflosigkeit oder auch schlimmeres.

Wann ist eine Ernährung ausgewogen

Ganz einfach gesagt ist eine Ernährung ausgewogen, wenn man über den Tag verteilt alle Nährstoffe durch die Nahrung aufnimmt, die der Körper benötigt. Das Problem in der heutigen westlichen Ernährung sind aber die viel zu viel genutzten Fertigprodukte. Diese bestehen zu einem hohen Teil an Fetten, Eiweiß und Kohlenhydraten und vernachlässigen die vielen anderen lebenswichtigen Stoffe.

Zu einer ausgewogenen Ernährung gehören: * Vollkornprodukte da sie nicht nur Kohlenhydrate liefern sondern wichtige Mineralien und Spurenelemente sowie Ballaststoffe enthalten * frisches Obst für die Versorgung mit Vitaminen * frisches Gemüse für die Versorgung mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen * Proteine unter anderem für unsere Muskeln, ob aus Fleisch, Fisch oder pflanzlichen Produkten wie Nüssen oder Hülsenfrüchten spielt für den normalen Menschen / Sportler keine Rolle * gesunde Fette aus Fisch , Nüssen oder anderen pflanzlichen Quellen wie Leinsamen * ausreichend Wasser, ohne Wasser schläft unser Stoffwechsel ein

Warum ist eine ausgewogene Ernährung gesund

Wie oben schon erwähnt läuft unser Körper am Besten, wenn alle lebensnotwendigen Stoffe in ausreichender Zahl vorhanden sind. Dann funktioniert auch unser Abwehrsystem am Besten und wir sind nicht so anfällig für Krankheiten. Ein Mangel an wichtigen Nährstoffen kann leichte bis schwere Konsequenzen nach sich ziehen. Von dauernder Müdigkeit bis hin zur Beschädigung von Organen ist hier alles möglich.

Eine ausgewogene Ernährung erhöht die Leistungsfähigkeit unsere Körpers. Das haben auch Profisportler schon vor langer Zeit erkannt und halten sich in den Trainingsphasen und den Wettkampfzeiten an spezielle Ernährungspläne, die immer ausgewogen sind.

Abnehmen durch ausgewogene Ernährung

Pauschal kann man nicht sagen, dass man durch eine ausgewogene Ernährung garantiert abnimmt. Wichtig beim Abnehmen ist die Energiebilanz am Ende des Tages, habe ich mehr verbraucht als ich gegessen habe, geht mein Körper an die Reserven, weil zu wenig Nährstoffe für die Energiegewinnung vorhanden sind und so wird Fett verbrannt.

Wer sich aber an eine ausgewogene Ernährung hält wird sehr wahrscheinlich automatisch weniger Kalorien essen, da z.B. durch das viele Gemüse und Obst viele Ballaststoffe und einfach weniger an Masse gegessen wird. Der Bauch wird zwar gefüllt, aber man nimmt bei gleicher Masse weniger Kalorien zu sich.

Fazit

Im Alltag ist eine ausgewogene Ernährung oft nur schwer hinzubekommen. Wenn es stressig wird greifen viele Menschen, ich gehöre leider dazu, zu schnellem Essen und Fertiggerichten. Das einzige Mittel, um auch im stressigen Alltag eine ausgewogene Ernährung zu garantieren, ist eine gute Planung. Gesunde Gerichte können vorgekocht werden und man kann dafür sorgen, dass Obst immer zur Hand ist, wenn der kleine Hunger durchkommt.

Wer sich generell ausgewogen ernährt, dem machen auch gelegentliche Fertiggerichte oder Fast-Food keine Probleme. Wichtig ist nur, dass der Großteil der Ernährung die wichtigen Nährstoffe erhält und nicht nur die leider viel zu gut schmeckenden Sattmacher.



Bei den mit "*" gekennzeichnete Links handelt es sich um Werbung, dies sind sogenannte Affiliate Links.